Öffnungszeiten:

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar:

Mo, Di, Do:
8:00 - 12:30 Uhr und 13:30 - 17:00 Uhr

Mi:
8:00 - 13:00 Uhr

Fr:
8:00 - 12:30 Uhr

Weitere Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung

Parodontologie

In der Parodontologie beschäftigt sich die Wissenschaft mit Erkrankungen vom Zahnbett (Zahnhalteapparat oder Parodontium) und deren Therapie.

Bakterien können entzündliche Veränderungen am Zahnbett verursachen. Dann spricht man von einer Parodontitis (früher oft Parodontose genannt). Diese Erkrankung führt zu Blutungen und Abbau des die Zähne haltenden Knochens und weiter zu wackelnden Zähnen und schließlich zum Zahnverlust.

Die Therapie der Parodontitis beginnt bei der professionellen Zahnreinigung und führt über kleine chirurgische Maflnahmen bis hin zur evtl. begleitenden medikamentösen Behandlung mit Antibiotika. Vor Einsatz von Antibiotika sollte eine Keimzahl- und Keimartbestimmung durchgeführt werden.

Große chirurgische Eingriffe mit Wegklappen des gesamten Zahnfleisches, wie es früher üblich war, werden in der modernen Parodontologie nicht mehr durchgeführt. Heute setzt man erfolgreich viele Hilfsmittel zur schonenden Parodontitisbehandlung ein die diese großen Eingriffe unnötig machen.