Öffnungszeiten:

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar:

Mo, Di, Do:
8:00 - 12:30 Uhr und 13:30 - 17:00 Uhr

Mi:
8:00 - 13:00 Uhr

Fr:
8:00 - 12:30 Uhr

Weitere Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung

Bleaching der Zähne

Verschiedenste Ursachen führen zu internen Verfärbungen der Zähne. So kann sich ein marktoter Zahn mit einer Wurzelfüllung im Laufe der Zeit stark verfärben. Aber auch das natürliche Dunkelwerden der Zähne kann zu starken ästhetischen Beeinträchtigungen führen.

Um die Verfärbungen zu beseitigen bedient man sich heute mehr und mehr dem Verfahren des Bleachings. Dieses Bleichen ist eine sichere und unschädliche Farbmodifikation, um ein Optimum an Ästhetik zu erreichen.
Dabei unterscheidet man prinzipiell zwei verschiedene Methoden. Das externe und das interne Bleaching oder Bleichen.

Beim externen Bleaching werden individuell angefertigte Medikamententräger mit einem Bleichmaterial benetzt. So kann das Material von auflen den Zahn aufhellen um wieder die natürliche Farbe zu erlangen.

Internes Bleaching setzt einen wurzelbehandelten Zahn voraus. An den vorderen Zähnen sind oft schon kleinste Farbveränderungen sehr störend. Wie schon beschrieben verfärben sich wurzelgefüllte Zähne sehr leicht. Dem kann abgeholfen werden, indem man die alte Zahnfüllung (meist aus Kunststoff an der Innenseite des Zahnes) entfernt und das Medikament von innen in den Zahn einbringt. Dann wird der Zahn, bis die natürliche Farbe wieder erreicht ist, provisorisch verschlossen. Im Anschluss kann der Zahn dann mit modernen Kunststoffen wieder gefüllt werden.